„Welcome2Weinheim“-App für geflüchtete Jugendliche

17 Juli 2018 Sven Holland Aktuelles
WelcApp_Startseite_3
Seit letzter Woche können sich geflüchtete Jugendliche in Weinheim.de besser zurecht finden. In Kooperation mit Job Central – Regionale Jugendagentur Badische Bergstraße e.V. und VABO-Schülern der Johann-Philipp-Reis Schule Weinheim haben wir über Monate hinweg eine App entwickelt, in der die Orientierung, z.B. zu Ämtern, Verkehr, Einkaufen oder Freizeitmöglichkeiten, vereinfacht werden soll.
 
18 SchülerIinnen der „Vorbereitungsklasse Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse“ (VABO) – fast alle mit Fluchthintergrund und erst seit Kurzem in Weinheim – engagierten sich über das gesamte Schuljahr hinweg für andere Zugezogene, indem sie mit Unterstützung der Weinheimer Jugendmedien nicht nur die App entwickelt, sondern auch in mehrere Sprachen umgesetzt haben. Präsentiert wurde die „Welcome2Weinheim“-App am 11. Juli zum Abschluss des Projekts vor einem großen begeisterten Publikum. Das Projekt ist Teil des zweijährigen Modellprojekts „Zukunftschancen“, das von der Stiftung Lernen durch Engagement und Job Central Weinheim umgesetzt und von der Dietmar Hopp Stiftung gefördert wird.
 
An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Beteiligten für die hervorragende Zusammenarbeit und vor allem bei den SchülerInnen selbst für ihre begeisterte Mitarbeit. Das Endergebnis kann sich wirklich sehen lassen und soll in den kommenden Jahren in weiteren Kleinprojekten durch Schulklassen erweitert werden.
 
Die App ist zum Download unter www.welcome2weinheim.de zu finden.