Schüler des Privatgymnasium Weinheim erkunden Youtube

14 Oktober 2016 Sven Holland Aktuelles
Youtube-AG am Privatgymnasium Weinheim

Gut 15 Schüler der 9. Klassen des Privatgymnasium Weinheim kommen jeden Dienstag freiwillig in der Youtube-AG der Weinheimer Jugendmedien im IT-Raum zusammen, um auf Entdeckungstour in Sachen „Youtube“ zu gehen. Ziel dabei ist es, am Ende in Kleingruppen mehrere Videos eingeständig produziert zu haben – und das mit professionellem Equipment und unter Anleitung von Medienexperten, ohne dabei das Hintergrundwissen um Urheberrechte und das Recht am eigenen Bild etc außer Acht zu lassen.

Die Weinheimer Jugendmedien haben es sich seit Anfang 2016 zum Ziel gemacht, die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen in Weinheim zu fördern und fordern. Dazu sind sie an Schulen mit Experten unterwegs, die zum Einen den im Bildungsplan neu verankerten „Basiskurs Medienbildung“ (Klasse 5) in Kooperation mit den dortigen Lehrkräften abhalten, in den älteren Jahrgängen einzelne medienspezifische Unterrichtseinheiten anbieten und auch Jugendlichen in Arbeitsgemeinschaften die Möglichkeit bieten, sich selbst in der Medienwelt auszutoben. Alle hier produzierten Inhalte werden anschließend auch verwendet und auf der Jugend-Plattform der Jugendmedien (geht Ende Oktober/Anfang November online) veröffentlicht.

Am Privatgymnasium Weinheim besteht die Kooperation seit Anfang des Schuljahres 2016/2017. Geschäftsführer Sven Holland überzeugte die Schulleitung um Uwe Rahn und Sabine Rahn-Vierneisel frühzeitig vom Konzept und fand mit den Ideen auch im motivierten Lehrerkollegium Anklang. So gibt es neben der og. Youtube-AG noch ein Video-Projekt, bei dem besonders talentierte Matheschüler Nachhilfe-Videos für ihre Mitschüler produzieren und zudem Übungsmaterial zum Download anbieten werden. Eine rundum gelungene Sache, die mit der Zeit weiter ausgebaut werden soll, wenn bei den Jugendmedien der Mitarbeiterstamm erweitert werden konnte.

Wir sind gespannt, welche Ergebnisse bei den beiden Projekten mit den Schülern herauskommen und freuen uns auf tolle kreative Videos und Beiträge.

(Bericht: Sven Holland, Foto: Nadine Asfour)