Medien-Feriencamps und Workshop-Angebote für Kinder und Jugendliche

11 März 2020 Sven Holland Aktuelles

(Bild © Fotolia.de / Adobe Stock – guruXOX)

Bei den Weinheimer Jugendmedien können Kinder und Jugendliche in den Oster-, Pfingst- und Sommerferien erstmals an verschiedenen Mediencamps teilnehmen und dabei in die Rolle von Medienmachern schlüpfen. 9-12jährige Kinder können z.B. ihre eigenen Kindernachrichten produzieren. Hierbei lernen sie, wie man eine Kamera oder ein Mikrofon bedient, Interviews führt, Erklärstücke erstellt, und wie das aufgenommene Material bearbeitet und geschnitten wird. 13-16 Jährige produzieren ein Jugend-TV-Magazin mit Anmoderationen, Studiogesprächen und Sounddesign. Die Feriencamps dauern in der Regel vier bis fünf Tage, jeweils sechs bis sieben Stunden. Erweiterte Bring- und Abholzeiten sowie auf Wunsch ein Mittagsessen werden angeboten.

Neben den Feriencamps bieten die Weinheimer Jugendmedien im zweiten Schulhalbjahr zusätzliche auch Einzel-Workshops zu Themen wie z.B. “Fotografieren für Einsteiger”, “Podcast planen und aufnehmen” oder “Videoschnitt mit Adobe Premiere” an. Diese richten sich an 13-16jährige Jugendliche, die gerne erfahren möchten, wie man professionellere Aufnahmen macht, diese gekonnt in Szene setzt, schneidet und bearbeitet. Jeder Workshop kostet zwischen 10€ und 20€ und findet an einem oder zwei Freitagnachmittagen bis zu den Sommerferien statt.

Weitere Informationen und eine direkte Anmeldemöglichkeit zu Feriencamps und Workshops finden Sie unter: www.jugendmedien-weinheim.de/workshops